Wappen der Stadt Dortmund
50 Jahre Gymnasium an der Schweizer Allee
Aktuelle Termine
Sie sind hier:

Hausaufgaben- und Lernzeiten und AGs

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,

für uns am Gymnasium an der Schweizer Allee ist es wichtig, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur als Lernende im Unterricht betrachten, sondern auch als Kinder, die über den Unterricht hinaus neugierig sind, die neue Dinge lernen und im Unterricht Gelerntes festigen wollen und deshalb besonders gefördert werden sollen. Darüber hinaus wissen wir auch, dass es nicht immer für alle Erziehungsberechtigten einfach ist, ihr Leben an den Stundenplänen der Kinder auszurichten und eine qualifizierte Betreuung und Förderung sicher zu stellen.

Aus diesen Gründen bieten wir ein pädagogisches Übermittagsprogramm an, das neben einem warmen Mittagessen unterschiedlichste Kursangebote beinhaltet, die normalerweise bis 15:15 Uhr dauern. Die Teilnahme daran ist freiwillig, die Teilnahmegebühren sind sehr moderat. Eine betreute Lern- und Hausaufgabenzeit  wird täglich angeboten, die Teilnahmemöglichkeit jedes angemeldeten Kindes wird garantiert.

Das Angebot, das aus dem früheren Programm »13plus« entstanden ist und von vielen trotz einer Reihe von Veränderungen auch noch so bezeichnet wird, richtet sich hauptsächlich an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, es gibt aber auch Angebote für die Klassen 7-9.

Wir freuen uns, wenn wir mit Ihren Kindern auch nachmittags arbeiten und lernen können, in übersichtlichen Gruppen, in originellen Kursen, ohne Notendruck und ohne die Zwänge der einschlägigen Unterrichtsfächer.

Dennis Robertz und Sandra Born


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt wieder online; falls Sie zu den Schnellentschlossenen gehörten, die die Anmeldung schon online durchgeführt hatten oder uns E-Mails mit Anmeldinformationen geschrieben haben, bitten wir Sie, sie erneut durchzuführen. Die anderen möchten sich erstmalig anzumelden.

Sollten Sie bereits einen Ausdruck einer Anmeldung abgegeben haben, weil Sie Ihr Kind für kostenpflichtige Kurse angemeldet haben, müssen Sie dies nicht erneut tun. Wir werden natürlich auch unsererseits versuchen, alle uns verfügbaren Informationen abzugleichen und so weitere Probleme zu vermeiden. Die Anmeldefrist läuft bis Freitag, 1. März. Die Kurse laufen bereits wie geplant.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Dennis Robertz
Sandra Born