Wappen der Stadt Dortmund
50 Jahre Gymnasium an der Schweizer Allee
Aktuelle Termine
Sie sind hier:

Menschen und Werke des Monats

Das Gymnasium an der Schweizer Allee steht für eine Kultur der Anerkennung und Wertschätzung. Wir möchten mit den Kategorien »Mensch des Monats« und »Werk des Monats« besondere Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler auszeichnen und anerkennen.

Unser »Mensch des Monats« hat sich durch beeindruckende Leistungen im schulischen, außerschulischen oder sozialen Bereich engagiert und einen bleibenden Eindruck bei seinen Mitmenschen hinterlassen.

Du kennst jemanden, der sich vorbildlich verhalten hat, hilfsbereit war oder jemandem geholfen hat, der es nötig hatte? Ein Mitschüler hat in seiner Freizeit z. B. einen beeindruckenden sportlichen, musikalischen oder künstlerischen Erfolg geschafft? Dann schlag ihn oder sie als »Menschen des Monats« vor.

Die monatliche Auszeichnung soll uns alle ermuntern, mehr Gutes zu tun und tolle Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler zu würdigen und wertzuschätzen.

Unser »Werk des Monats« zeichnet geniale Werke aus, die im Rahmen unseres Schullebens entstanden sind. Es kann in allen Schulfächern entstanden sein, ob Kunstwerk, Gedicht, ein Modell oder eine Arbeit, ein Werk in den MINT-Fächern.

Vorschläge mit gutem Foto müssen bis zum 25. des Monats an die nachfolgende Adresse gesendet werden. Wenn dein Vorschlag dich nicht selbst betrifft, musst du ihn mit der besagten Person abstimmen, damit sie einverstanden ist, dass Foto und Text veröffentlicht werden.

E-Mail

2019

Porträtfoto von Charlotte Groß-Hohnacker und künstlerische Zeichnung
Charlotte Groß-Hohnacker und Melanies Werk
Mensch des Monats Werk des Monats
April Charlotte Groß-Hohnacker (Q2) leitet schon seit zwei Jahren mit viel Engagement, Spaß und stets einem offenen Ohr die Junior-SV und organisierte so manchen Filmabend im PZ oder Partys in der Cafeteria. Als Stufensprecherin gibt es außerdem auch immer etwas zu tun: Sei es die Planung des Ehemaligentreffens, das nächste Treffen der Abizeitungsgruppe oder die Moderation des Französischtages. Im Kunstunterricht der Klasse 7D bei Frau Baginski erstellten die Schülerinnen und Schüler »Do-it-yourself-pictures« à la Andy Warhol. Das Bild von Melanie Wirtjes wurde zum Werk des Monats ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!
→ mehr

Porträtfoto von Katja Shcherbakov und Gedicht
Katja Shcherbakov und Jana Kruschas Gedicht Nebelspiele
Mensch des Monats Werk des Monats
März Katja Shcherbakov (Q1) engagiert sich in der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V. und in der Jüdischen Kultusgemeinde Dortmund im Jugendzentrum und gestaltet Programme für Kinder im Alter von 4 bis 18 Jahren. Sie besucht regelmäßig Seminare zur Jugendarbeit, um sich fortzubilden und immer besser jüdische und gesellschaftliche Normen und Werte an Jugendliche vermitteln zu können. ist ein Gedicht von Jana Kruscha (EF)
→ mehr

Porträtfoto von Cara de Bruyn und künstlerische Zeichnung
Cara de Bruyn und Julians Werk
Mensch des Monats Werk des Monats
Februar Cara de Bruyn (EF)
Bei der Siegerehrung des Dortmunder Mathematik-Wettbewerbes hat Cara aus der EF in einem Vortrag bewiesen, dass Mathematik schön ist. Der Vortrag begeisterte die 200 Zuhörer. Intelligent, witzig und mit jeder Menge Sachverstand hat Cara sich die Auszeichnung »Mensch des Monats« verdient!
ist eine retrofuturistische Fluchtpunktzeichnung von Julian (9C) zum Thema: Urbane Zukunftsvisionen entwickeln und zeichnerisch umsetzen.
→ mehr

Ansprechpartner

Björn Rauhaus