Wappen der Stadt Dortmund
Aktuelle Termine
Sie sind hier:

Projekte und Wettbewerbe in der Mittelstufe

Unterrichtsinterne Projekte

Wegen der hohen Anzahl fachspezifischer unterrichtlicher Projekte sind hier nur wenige beispielhaft aufgeführt:
  • Die an unserer Schule entwickelten progressiven Module zum „Lernen lernen“ (siehe Stichwort »Lernen Lernen«) und zum »sozialen Lernen« (siehe Stichwort »Soziales Lernen«) werden in den Jahrgängen 7 bis 9 fortgeführt. Die »Bausteine zum sozialen Lernen in einer gesunden Schule« verfolgen die Zielsetzung, eigen- und sozialverantwortliches Handeln zu fördern. Sucht- und Gewaltprävention ist organisatorisch und curricular an verschiedene Unterrichtsfächer angebunden.
  • Im Jg. 6 ist im Fach Geschichte ein Projekttag zur Dortmunder Stadtgeschichte möglich.
  • Im Deutsch-Unterricht des Jahrgangs 7 lässt sich – je nach Interessenlage der Schüler – ein mediengestütztes Projekt »Lyrikbuch« durchführen.
  • Im 8. Jahrgang ist – ebenfalls je nach Interessenlage – in Politik oder Deutsch ein (evtl. mediengestütztes) Zeitungsprojekt möglich.
  • Der Religionsunterrichtet im Jg. 9 bereitet das Sozialpraktikums vor und nach.<(li>
  • Zur Vorbereitung der beiden Praktika am GSA führen Deutsch- und Politik-Unterricht in Jg. 9 Unterrichtsvorhaben zum Thema »Arbeitswelt« durch.

Außerunterrichtliche Projekte

  • In Kooperation mit freien Bildungsträgern organisiert die Schule für die Schüler der Jahrgangsstufe 8 ein dreitägiges Seminar zum »sozialen Lernen am anderen Orte«. Die Thematik des Seminars orientiert sich an der Interessenlage und / oder den gruppendynamischen Gegebenheiten der jeweils teilnehmenden Klassen.
  • In der 9. Jahrgangsstufe findet ein zweiwöchiges Sozialpraktikum statt.
  • Der Einführung in die Arbeitswelt dient das Sparkassen-Seminar im Jahrgang 9.
  • Ebenfalls im Jg. 9 ist das Energie-Seminar angesiedelt.
  • Interessierte Schüler der Jahrgangsstufe 9 können an dem von externen Dozenten (Richter, Rechtsanwälte) durchgeführten Rechtskunde-Unterricht teilnehmen.
  • Im von der Bayer-AG unterstützten Chemie-Projekt »Sherlock Holmes und Dr. Watson experimentieren« leiten Schüler unserer Jahrgangsstufe 8 Grundschüler bei gemeinsamen Experimenten an.
  • Im Schüler-Labor »MoLab« arbeiten Schüler der Sek. I und II an Biologie-, Chemie-, Informatik-, Physik-, Technik-, Umwelt-Projekten. Das MoLab wird von Firmen, Universitäten, Institutionen, Stiftungen gefördert.

Außerschulische Wettbewerbe

Mit einiger Regelmäßigkeit ermöglicht das Gymnasium an der Schweizer Allee einzelnen Schülern und auch ganzen Lerngruppen die Teilnahme an lokalen und überregionalen Wettbewerben. Damit sollen Lern- und Arbeitsmotivation sowie Teamfähigkeit gefördert werden. Auch zielt die Wettbewerbsteilnahme auf eine stärkere Förderung individueller Fähigkeiten (Aufbau von „Expertenwissen“).

Die Vorbereitung auf Wettbewerbsprojekte kann im Regel-Unterricht, aber auch außerunterrichtlich (z.B. in AG) erfolgen. Zuletzt haben sich unsere Schüler z.B. an diesen Wettbewerben beteiligt:
  • Dortmunder Literaturwettbewerb
  • Dortmunder Mathematikwettbewerb
  • Känguru Wettbewerb (Mathematik)
  • Osteuropa Wettbewerb (Erdkunde, Geschichte)
  • Jugend forscht: Beteiligung mit Biologie-, Chemie-, Informatik-, Physik-, Technik-Projekten
  • Tag der Chemie in Kooperation mit Bayer und Schering
  • Roboter Wettbewerb
  • Sportlich engagierte Schüler insbes. aus der Mittelstufe betätigen sich lokal und regional an zahlreichen Wettbewerben für Schulmannschaften. Vor allem im Basketball, Fußball, Handball, Schach, Tennis, Tischtennis, Volleyball findet eine intensive Zusammenarbeit mit örtlichen Sportvereinen statt, die das »Wir-Gefühl« unseres Stadtbezirks stärkt.