Wappen der Stadt Dortmund
Aktuelle Termine
Sie sind hier:

Forschung

»Doch Forschung strebt und ringt, ermüdend nie,
Nach dem Gesetz, dem Grund, Warum und Wie.«
Johann Wolfgang von Goethe

»Forschung ist Fortsetzung der Neugier mit anderen Mitteln.«
Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger, deutscher Chemiker
Foto zeigt einige Schülerinnen und Schüler im MoLAB (Molekularlab bei Untersuchungen und Beobachten
???

Auch unsere Schülerinnen und Schüler sind getragen von diesen Gedanken, wenn sie im MoLAB, in den Räumen der Physik oder Chemie eigene Forschungsprojekte in Angriff nehmen, die nicht selten zu Auszeichnungen bei Wettbewerben wie Jugend forscht führen.

Natürlich werden dabei keine neuen Naturgesetze entdeckt, aber die Haltung ist die gleiche wie in der wissenschaftlichen Forschung an Universitäten: Die Faszination, selbst etwas Neues zu entdecken, der Wahrheit ein Stück näher zu kommen.

Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler dabei, soweit es uns möglich ist.


MOLAB und MINT

In den MoLAB-MINT-Laboren am Gymnasium an der Schweizer Allee erwerben Schülerinnen und Schüler neben Fachwissen und wissenschaftlichen Arbeitsmethoden für das Berufsleben wichtige Schlüsselqualifikationen, wie z. B. Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit.

Als Gründungsmitglied des zdi-Zentrums Dortmund macht MINT fördern wir unsere Jugend im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).


zdi – Zukunft durch Innovation

Logo der Initiative zdi – Zukunft durch Innovation Nordrhein-Westfalen

Es handelt sich hierbei um eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlichtechnischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen.

Unsere Schule ist mit seinem Wissenschaftsgarten Gründungsmitglied des zdi-Zentrums Dortmund macht MINT. Partner sind Schulen, Hochschulen, Unternehmen, Vereine und verschiedene Fachbereiche der Stadt Dortmund. Koordiniert wird das Netzwerk vom Regionalen Bildungsbüro.

Das gemeinsame Ziel des zdi-Netzwerkes Dortmund macht MINT ist es, die Lust am Entdecken und Erforschen in Kindern und Jugendlichen zu wecken und zu fördern, so dass sie später einen technischen Beruf wählen oder ein naturwissenschaftliches Studium beginnen.

Die vorhandenen Angebote des Netzwerkes werden bekannt gemacht und stärker miteinander verknüpft. Ziel ist die Förderung des Interesses an MINT in Dortmund.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Richard Schöttler
Martin Krause